Verhandlungsdolmetschen

Zu den wichtigsten Einsatzgebieten des Verhandlungsdolmetschens gehören wirtschaftliche und diplomatische Verhandlungen sowie Gespräche, in denen teilweise unterschiedliche Anforderungen zum  Tragen kommen.

Dolmetschen für:

  • Geschäftsverhandlungen
  • Kongresse
  • Delegationsbegleitungen
  • Unternehmensbesuche

 

Dipl. Dolmetscherin Yang und Kunden auf der DRUPA Messe Düsseldorf

 

Erfahrungen

Als zweckmäßig gilt erfahrungsgemäß das Dolmetschen in die Muttersprache. Werden die     Verhandlungen von einem Dolmetscher allein betreut, muß dieser eine als objektiv anerkannte Leistung erbringen, um von beiden Seiten akzeptiert und geschätzt zu werden.

Für alle Verhandlungsteilnehmer muß der Dolmetscher gut hörbar sein. Würde der Dolmetscher an das Tischende verbannt, müßten die am Tisch Sitzenden ständig den Kopf hin und her drehen, was einem möglichst direkten Ablauf der Kommunikation abträglich ist.

Vielfach legt es die Praxis des Verhandlungs- bzw. Gesprächsdolmetchens jedoch nahe, sobald wie möglich mit einer nahezu simultanen Wiedergabe zu beginnen. Diese Art des Dolmetschens gewährleistet große Genauigkeit und spart im übrigen auch Zeit. Das Deutsche als Ausgangssprache konfrontiert den Dolmetscher durch die Endstellung des sinntragenden Prädikatsteils oft mit Überraschungen.

Bei Geschäftsverhandlungen ist Genauigkeit weniger für die Gedanken zwischen den Zeilen, sondern für exakte Zahlen, Qualitätsmerkmale, Fristen, Konventionalstrafklauseln u.ä. gefordert. Bei diplomatischen Verhandlungen auf hoher oder höchster Ebene ist die nuancierte Wiedergabe jeder ironischen oder sonst wie andeutungsweise gefärbten Aussage wichtig.

🌻  🌻  🌻  🌻  🌻  🌻  🌺  🌺  🌺  🌺  🌺  🌺

Xiaoqing Yang
Konferenzdolmetscherin

Baelenerstr.
B-4840 Welkenraedt


be.linkedin.com/pub/杨小青-xiaoqing-yang/60/b81/352/

http://www.proz.com/interpreter/730030